Der Ort Las Galletas

Direkt neben der Costa del Silencio liegt der Fischerort Las Galletas. Fest in spanischer Hand hat man sich aber doch schnell auf die Touristen, welche sich nebenan angesiedelt haben, eingestellt. Neben einigen Banken am Rande der Fußgängerzone findet man in ihr viele kleinere Boutiquen und Einkaufsmöglichkeiten. Ein bekannter spanischer Metzger und eine Fruteria (Obst- und Gemüseladen), die keine Wünsche offen lässt.

Der Hafen wurde vor ein paar Jahren restauriert und ist ganz imposant anzusehen. In den Hafengebäuden und entlang der Hafenpromenade findet man dann zahlreiche Restaurants, in welchen man täglich frischen Fisch genießen kann. Zwischen Promenade und dem Rathaus (Ayuntamiento) befindet sich genügend Raum, um die jährlichen Festivitäten auszutragen. Ob Folklore oder Handwerksmarkt - es ist immer wieder interessant, was alles geboten wird.

Wer frischen Fisch zu Hause selbst zubereiten möchte, kann diesen morgens ab 09 Uhr direkt am Hafen in kleinen Holzbuden fangfrisch kaufen. Auf Wunsch wird er gleich ausgenommen und geputzt.

Der Strand am Hafen ist meist von Einheimischen belagert. Zudem ist es nicht jedermanns Sache da zu baden, wo die Fischerboote ankern. Läuft man aber ein paar hundert Meter weiter kommt eine kleine Bucht - genannt die Schweinebucht - warum auch immer, dort kann man in Ruhe im Meer und Sonnenbaden.

zu den Ferienobjekten